Donnerstag, 24. August 2017
Twitter Facebook Mister Wong Delicious stumbleupon digg Yahoo

Neueste Technologie für Administratoren

Systembetreuer im Windows-Umfeld brauchen Know-how über die neuesten Entwicklungen. Einsatzbeispiele und Tipps aus der Praxis führen zu mehr Effizienz im täglichen Betrieb. Wir bieten Skript-basierte Lösungen von Windows IT Pro exklusiv im deutschsprachigen Raum für unsere Abonnenten.

Cloud-Networking in einer Hybrid-IT-Welt

Patrick Hubbard, HeadGeek bei SolarWinds (Quelle: SolarWinds)

Hybrid ist mehr als nur ein weiteres Schlagwort aus dem IT-Lexikon. Hybrid ist die neue Lebensweise für MSPs, IT-Berater und sonstige IT-Anbieter. Die Cloud dringt in herkömmliche lokale Umgebungen ein und trägt so zur zunehmenden Komplexität bei der IT-Verwaltung bei. Angesichts dieser Komplexität und der fortlaufenden Innovationen von Cloud-Anbietern fragen sich viele MSPs, wie sich die Cloud in Zukunft auf die von ihnen verwalteten Hybrid-Umgebungen auswirken wird.

Aktuell setzen Microsoft und Amazon ihren Kampf um Preis, Effizienz und Funktionsumfang fort, um herauszufinden, ob Azure oder AWS den besseren und schnelleren Service anbieten kann. Was bedeutet dies jedoch für MSPs (Managed Service Provider) und andere, die solche Umgebungen verwalten? Um besser zu verstehen, wie sich Innovationen im Bereich Cloud-Networking in einer Hybrid-Welt für Channel-Partner manifestieren werden, sehen wir uns die aktuelle Lage am Beispiel von Azure an.

Der anhaltende Siegeszug von DevOps

Mit Azure Stack von Microsoft können IT-Anbieter Azure in ihrem Rechenzentrum bereitstellen. Für Benutzer von Azure Stack bedeutet dies, dass stark konvergierte Funktionen nebeneinander in einem Rack aus homogenen Systemen mit einem gemeinsamen Management- und Überwachungstoolset existieren, und Administratoren müssen sich auf die Umstellung von Infrastructure-as-a-Service (IaaS) zu Platform-as-a-Service (PaaS) vorbereiten. Mit Azure Stack funktionieren alle Komponenten in herkömmlichen lokalen Umgebungen letztlich genau wie in der Cloud, und MSPs und andere Anbieter können die IT-Infrastruktur programmgesteuert verwalten.

Bei genauer Betrachtung können wir Folgendes beobachten: Wir erleben eine weitere Iteration von Hybrid-IT, und in diesem Fall wird der Bereich DevOps nachhaltig gestärkt.

Angebote wie Azure Stack führen dazu, dass DevOps auf zwei Arten an Bedeutung gewinnt: einerseits über Cloud-Networking-Technologien in IT-Umgebungen (und lokale Unternehmen, die Azure-Entwickler einstellen), und andererseits durch die natürliche Einführung von DevOps als Voraussetzung für die Verwaltung von Apps durch APIs anstelle von GUIs.

Bewährte Methoden

Angesichts des explosiven Wachstums von Cloud-Networking-Innovationen und der zunehmenden Vermischung von herkömmlichen und Cloud-Technologien sollten MSPs und IT-Berater einige bewährte Methoden berücksichtigen, um zuversichtlich in die Zukunft blicken zu können.

Zunächst müssen MSPs und andere IT-Anbieter mit den fortlaufenden Innovationen im Bereich Cloud-Networking-Technologien Schritt halten, um in der Lage zu sein, ihren Kunden diese Services effektiv erklären zu können. Die für die IT zuständige Person ist immer häufiger auch der wichtigste Berater für Führungskräfte, die mit einer immer komplexeren Welt Schritt halten möchten. MSPs müssen bei der Verwaltung von Hybrid-Umgebungen darauf achten, wie sie ihren Kunden effektiv mitteilen, welche Innovationen entscheidend sind für die Wettbewerbsfähigkeit der von ihnen überwachten individuellen Umgebungen.

Außerdem ist es unabhängig von dem in einer Hybrid-Umgebung bereitgestellten Cloud-Plattformtyp und unabhängig von neuen Innovationen entscheidend, die anhaltende Bedeutung der Überwachung zu verstehen. MSPs und Anbieter von IT-Lösungen müssen sich voll und ganz auf die Benutzerfreundlichkeit konzentrieren. Daher ist es entscheidend, sämtliche Komponenten vom Anwendungs-Stack über Netzwerk-Firewalls bis hin zu den Netzwerken der Cloud-Anbieter optimal zu überwachen.

Wenn sich MSPs, IT-Berater, Wiederverkäufer und andere IT-Lösungsanbieter jedoch darauf konzentrieren, die Anforderungen einer DevOps-Kultur durch verbessertes Know-how zu erfüllen, und gleichzeitig die Branchenentwicklungen und Überwachungsanforderungen in einer extrem dynamischen Umgebung berücksichtigen, können sie diesen Innovationen immer einen Schritt voraus sein.

Patrick Hubbard, Solarwinds

Anmelden
Anmelden