Sonntag, 22. Oktober 2017
Twitter Facebook Mister Wong Delicious stumbleupon digg Yahoo

Neueste Technologie für Administratoren

Systembetreuer im Windows-Umfeld brauchen Know-how über die neuesten Entwicklungen. Einsatzbeispiele und Tipps aus der Praxis führen zu mehr Effizienz im täglichen Betrieb. Wir bieten Skript-basierte Lösungen von Windows IT Pro exklusiv im deutschsprachigen Raum für unsere Abonnenten.

News

Dateiänderungen überprüfen

In diesem Beispiel überwachen die Systembetreuer den lokalen Download-Ordner des Benutzers „FAH“.

Spezial-Tools wie „Disk Pulse“ unterstützen die Administratoren bei ihren Aufgaben, etwa wenn Änderungen an bestimmten Ordnern oder Dateien nachvollzogen werden sollen.

Die Systembetreuer benötigen entsprechende Tools, um Veränderungen am System nachzuvollziehen. Etwa wenn Dateimanipulationen auf Netzlaufwerken protokolliert werden sollen, oder um Dateiveränderungen auf Client-Systemen auf die Spur zu kommen. Zudem lasen sich mit solchen Tools auch bestimmte Malware-Attacken diagnostizieren, etwa wenn „seltsame Veränderungen“ an bestimmten Systemdateien auffällig werden.

Mit „Disk Pulse“ steht den Administratoren ein vielseitiges Werkzeug für derartige Aufgaben zur Verfügung. Dabei legen die Systembetreuer einzelnen „Profile“ an, definieren die Überwachungsoptionen, und starten danach den Aufzeichnungsvorgang mittels der entsprechenden Schaltfläche. Nun protokolliert das Werkzeug alle Änderungen an die definierten Ordnern und Dateien, hier ist es zudem  möglich, aller entsprechenden Informationen zu extrahieren. Etwa wann Änderungen, welcher Benutzer dies ausgeführt hat, und vor allem: welche Änderungen vorgenommen wurden.  Das Werkzeug ist kostenlos auf der Herstellerseite zum Download verfügbar. Zudem sind an dieser Stelle unterschiedliche kostenpflichtige Versionen (etwa für Server, den Unternehmenseinsatz) verfügbar.

Florian Huttenloher


Anmelden
Anmelden