Montag, 29. August 2016
Twitter Facebook Mister Wong Delicious stumbleupon digg Yahoo

Neueste Technologie für Administratoren

Systembetreuer im Windows-Umfeld brauchen Know-how über die neuesten Entwicklungen. Einsatzbeispiele und Tipps aus der Praxis führen zu mehr Effizienz im täglichen Betrieb. Wir bieten Skript-basierte Lösungen von Windows IT Pro exklusiv im deutschsprachigen Raum für unsere Abonnenten.

News

Tool für die Remote-Verwaltung

Mit „KiTTy“ behalten die Systembetreuer den Überblick über viele Remote-Verbindungen. Die einzelnen „Sessions“ lassen sich dabei abspeichern, falls gewünscht auch mit den jeweiligen Zugangsdaten.

Die Systembetreuer müssen Geräte wie Firewalls, Router oder Switches konfigurieren. Dies wird oftmals mit speziellen Tools realisiert, hier punktet „KiTTY“ mit hoher Effizienz.

Bestimmte Geräte oder Systeme müssen von den Systembetreuern mit entsprechenden Tools konfiguriert werden. Denn nicht immer sind entsprechende Webinterfaces für die Konfiguration verfügbar, oder bestimmte Optionen sind mit der Browserkonfiguration nicht erreichbar. Dies ist beispielsweise bei Geräten der Fall, die über eine serielle Schnittstelle (COM-Port) eingerichtet werden, oder falls statt „HTTP“ oder „HTTPS“ die Konfiguration nur per „SSH“ oder „telnet“ vorgenommen werden kann.

Ein bekanntes Tool für diesen Einsatzzweck ist „PuTTy“, hier lassen sich sehr viele Parameter konfigurieren, entsprechende Verbindungen zu den Geräten aufbauen und diese „Sessions“ abspeichern. Auf diesem Werkzeug basiert der Ableger „KiTTy“. Dieser wurde extra für Windows-Betriebssysteme bereitgestellt, und steht kostenlos auf der Seite des Autors zum Download bereit.

Florian Huttenloher


Anmelden
Anmelden